Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich
Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge zwischen der Firma Christa Frey, Inhaber des Klapp-Lädchens, Nieder-Röder-Straße 36, 63110 Rodgau – nachfolgend „Verkäufer“ - und dem Kunden, welche über die Internetseite http://www.Klapp-Laedchen.de des Verkäufers auf elektronischem Weg geschlossen werden.

Vertragssprache ist deutsch.

2. Vertragsgegenstand
Vertragsgegenstand ist der Verkauf von Waren. Einzelheiten und besondere Merkmale der Ware sind aus der Artikelbeschreibung auf der Internetseite des Verkäufers zu ersehen.

3. Zustandekommen des Vertrages
Die Angebote der Firma Christa Frey, Klapp-Lädchen, gelten nur im Raum Deutschland, es erfolgt kein Verkauf ins Ausland.
Die Darstellung der Produkte im Online-Bestell-Shop stellen kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar.
Der Kunde kann seine Bestellung telefonisch, postalisch, per E-Mail oder Fax oder über den Online-Bestell-Shop abgeben.
Mit seiner Bestellung gibt der Kunde ein verbindliches Kaufangebot an die Firma Christa Frey, Klapp-Lädchen, Nieder-Röder-Straße 36, 63110 Rodgau, ab einen Vertrag mit ihr zu schließen. Mit der Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail an den Kunden oder der Lieferung der bestellten Ware können wir dieses Angebot annehmen. Zunächst erhält der Kunde eine Bestätigung des Eingangs seiner Bestellung per E-Mail an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse (Bestellbestätigung). Ein Kaufvertrag kommt jedoch erst mit dem Versand unserer Auftragsbestätigung per E-Mail an ihn oder mit der Lieferung der bestellten Ware zustande.

Bei der Bestellung über unseren Onlineshop umfasst der Bestellvorgang insgesamt 3 Schritte:
Im ersten Schritt wählt der Kunde die gewünschten Waren aus. Die Waren werden im sogenannten Warenkorb abgelegt. Der Warenkorb wird parallel angezeigt und die Bestellmengen können ggf. anpasst werden. Durch Anklicken des Button "zur Kasse" gelangt der Kunde zum zweiten Schritt.
Im zweiten Schritt wird der gesamte Warenkorb angezeigt. Der Kunde hat hier die Möglichkeit, seine Bestellung zu ändern oder Positionen zu löschen. Unterhalb des Warenkorbes wird die Zahlungsmethode angezeigt. Anschließend sind die Kundendaten einschließlich Rechnungsanschrift und ggf. abweichender Lieferanschrift einzugeben.
Im dritten Schritt werden alle gemachten Angaben wie z.B. Name, Anschrift, Zahlungsweise, bestellte Artikel, in einer Bestellübersicht angezeigt. An dieser Stelle besteht nochmals die Möglichkeit zur Überprüfung und Korrektur der Angaben oder ggf. zum Abbruch der Bestellung. Durch Anklicken des Button "kaufen" wird eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Produkte abgegeben.

3. Speicherung des Vertragstextes
Den Vertragstext der Bestellung wird gespeichert. Wir senden dem Kunden eine Bestätigung seiner Bestellung mit allen Bestelldaten und unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen an die von Ihm angegebene E-Mail-Adresse.

4. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen unser Eigentum.

5. Preise, Versandkosten
Alle in unserem Online-Bestellshop genannten Preise sind Endpreise, sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Sofern nicht anders erwähnt, beziehen sich die Preise auf die jeweils abgebildeten Artikel gemäß Beschreibung, jedoch ohne Inhalt, Zubehör oder Dekoration. Eingeschlossen ist die handelsübliche Standardverpackung. Versand erfolgt nur innerhalb Deutschlands. Die Versandkosten werden gesondert ausgewiesen und sind vom Kunden zusätzlich zu tragen. Die Versandkosten betragen: bis zu einem Bestellwert von 70,00 Euro 4,90 Euro, darüber hinaus liefern wir versandkostenfrei.

6. Lieferbedingungen
Die Lieferzeiten ergeben sich aus den im Online-Shop gemachten Angaben. Die Angaben verstehen sich als Durchschnittswerte und erfolgen in Werktagen. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für den Kunden zumutbar ist. Sollte wider Erwarten ein bestellter Artikel nicht verfügbar sein, wird der Kunde unverzüglich informiert. Es steht dem Kunden frei, in einem solchen Fall auf das bestellte Produkt zu warten oder die Bestellung zu stornieren. Bei einer Stornierung werden ggf. bereits erbrachte Leistungen erstattet. Sofern nicht beim Angebot anders angegeben, bringen wir die Ware nach Zahlungseingang in den Versand.

7. Zahlungsbedingungen
Die Zahlung erfolgt durch Vorkasse durch Vorab-Banküberweisung oder PayPal. Wir teilen Ihnen die Bankverbindung in der Bestellbestätigung mit. Bei Vereinbarung von Selbstabholung gilt Barzahlung. In diesem Fall entfallen die Versandkosten. Wir behalten uns das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten auszuschließen.

8. Gewährleistung
Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Soweit gebrauchte Waren Gegenstand des Kaufvertrags sind und der Käufer nicht Verbraucher ist, wird die Gewährleistung ausgeschlossen. Ist der Kunde Verbraucher, beträgt die Gewährleistungsfrist beim Kauf gebrauchter Sachen ein Jahr.
Der Kunde wird gebeten, bei der Lieferung der Ware auf offensichtliche Transportschäden zu achten und uns diese bitte mitzuteilen. Dies hilft uns bei einer Schadensabwicklung mit dem Beförderer der Ware. Selbstverständlich bleiben die gesetzlichen Ansprüche des Kunden in jedem Fall davon unberührt.
Dauer der Speicherung
Personenbezogene Daten, die uns über unsere Website mitgeteilt worden sind, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Dauer der Speicherung bestimmter Daten bis zu 10 Jahre betragen.
Ihre Rechte: Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Löschung, Korrektur oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen. Auf Wunsch erhalten Sie unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, für Auskünfte, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an:

Christa Frey, Klapp-Lädchen, Nieder-Röder-Straße 36, 63110 Rodgau
Tel.: 06106 / 285384, Mail: Klapp-Laedchen@web.de

9. Widerrufsrecht für Verbraucher / Widerrufsbelehrung

Nach geltendem Recht kann der Kunde seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von Ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die bestellte Ware oder bei Teillieferungen die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.
Der Widerruf muss ausdrücklich erklärt werden. Eine telefonische Erklärung des Rücktritts gilt als ausreichend. Bei einer Erklärung in Textform (z.B. per Brief, Fax oder E-Mail) ist diese zu richten richten an:

Christa Frey, Klapp-Lädchen, Nieder-Röder-Straße 36, 63110 Rodgau
Tel.: 06106 / 285384, Mail: Klapp-Laedchen@web.de

Der Kunde kann dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden. Dies ist jedoch nicht vorgeschrieben.
Das Formular ist auf unserer Home-Page http://www.klapp-laedchen.de zu finden. Bei Verwendung dieser Form des Widerrufs, werden wir dem Kunden den Erhalt des Widerrufs unverzüglich per Mail bestätigen.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt es, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Folgen des Widerrufs

Wenn der Kunde seinen Vertrag widerruft, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von ihm erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass er eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Kunden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Der Kunde hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet.

Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

10. Anwendbares Recht
Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.